Hab ja versprochen, oder auch angedroht 😉 mich bis zum Urlaub öfter zu melden. Und darum erst einmal ein paar Zahlen, die Bücher betreffend, es gibt ja welche, wie mich, die das interessiert. Hier die Wörter- und Seitenzahl. Wobei die Seitenzahl natürlich vom Layout abhängig ist. Ich habe die Printausgabe, wofür die Zahl steht, so gewählt, dass ich es gerade noch so vertreten kann. Mir wäre ein lockeres Bild auch lieber gewesen, aber es ist natürlich auch eine Kostenfrage. Band 1: Wörter 91.098 – S.288 / Band 2: Wörter 144.68 – S.444 / Band 3: Wörter 180.693 – S.552. / Band 4: 166.837 – S.504 / Band 5: Wörter 191.975 – S. 576 / Band 6: Buch 1: Wörter 106.641 – S.324 — Buch2: Wörter 92.630 – S.276 — Buch: Wörter 133.508 – S. 396 (Band 6 gesamt Wörter: 332.779 S. 996) Band 1-6 gesamt Wörter: 1107.550 – S.3360 Bis zu 4000 bei lockerem Layout. (Habe schon Bücher gesehen, besonders bei Kinderlektüre, wo so was auch auf 5000 bis 6000 aufgeblasen wird. Damit man den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen kann.) Ich könnte jetzt noch ausrechnen, wieviel Wörter man bei mir für den Cent bekommt, aber dann würde es krankhaft werden. Und außerdem, Wörter können verschieden viel wiegen. Ist ja nicht wie bei der Wurst. Darf es ein bisschen mehr sein? (Ach ja, ich habe bei jedem Buch 400 Wörter abgezogen, wie den rechtlichen Hinweis usw. weil sich das in jedem Buch wiederholt und nicht relevant für den Inhalt ist. Wer will kann noch mal 3200 Wörter hinzuaddieren. (Ich hoffe, alle merken, wie schwer mir das Nichtstun fällt 😉 Und das Loslassen.)

Mal sehen, was mir beim nächsten mal für ein Blödsinn einfällt. Grüße auch von den anderen.